Arbeit und Leben in Bayern

 

Familienakademie  (FAMAK) 


 Das dreijährige Integrationsprojekt "Familienakademie" (FAMAK) wird von Arbeit und Leben in Bayern getragen und in enger Kooperation mit dem Deutschsprachigen Muslimkreis in Weiden e.V. sowie dem dortigen Imam Maher Khedr durchgeführt. Eine Förderung findet durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge statt.

Das Projekt richtet sich an Eltern von jungen Menschen und deren Kindern, sowohl von Neuzugezogenen als auch Altzuwanderern und Einheimischen im Stadtgebiet Weiden i.d.OPf. Mit dem Projekt sollen zwei Ziele erreicht werden: zum einen die bessere Einbindung migrantischer Familien in die Elternarbeit an allgemeinbildenden Schulen und die Schaffung von Begegnungssituationen dieser Familien mit der Aufnahmegesellschaft; zum anderen die Stärkung der Kompetenzen von Zugewanderten durch Aufklärungsarbeit und Beratung mit Hilfe des Moscheevereins, dem Imam Maher Khedr und anderen Mitgliedern der Moschee. Auf diese Weise soll eine gleichberechtigte Teilhabe Zugewanderter am gesellschaftlichen und politischen Leben gefördert und Begegnungssituationen mit der Aufnahmegesellschaft geschaffen werden.

Ein bestehender Kreis aus Kooperationspartnern ist in das Projekt eingebunden und es soll zusätzlich die Unterstützung neuer Partner für FAMAK dazugewonnen werden.


Weitere Informationen zum Projekt FAMAK unter:

www.famak-weiden.de

Familienakademie Weiden (Facebook)

  







Ansprechpartner:

Paul Zitzmann

Tel.: +49 (0) 961 634577-03

Telefax: +49 (0) 961 634577-12

E-Mail: zitzmann(at)bayern.arbeitundleben.de

Arbeit und Leben in Bayern

Karl-Heilmann-Block 13

92637 Weiden